Willkommen in unserem Archiv!

An dieser Stelle finden Sie alle unsere bisherigen Artikel in chronologischer Reihenfolge. Falls Sie einen bestimmten Artikel suchen, kommen Sie über die Suchfunktion rechts oben eventuell schneller ans Ziel.


Veröffentlicht am 2. September 2021

Kirchen beim „Tag des offenen Denkmals“

 Nach der pandemiebedingten Online-Version gibt es am Sonntag, 12. September, wieder die Möglichkeit, sich besondere Denkmäler – darunter auch heimische Kirchen – wieder vor Ort anzuschauen. „Tag des offenen Denkmals“, heißt es an diesem zweiten Septembersonntag wieder bundesweit und viele Türen stehen offen. In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld sind auch wieder drei der historischen Kirchengebäude zu […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 30. August 2021

Es gibt keine Patentlösungen für den geschundenen Wald

An den trostlosen Anblick von einst prachtvollen Waldarealen unserer Heimat gewöhnt man sich nur schwer. Mehr als 80 Prozent aller Bäume sind bundesweit schon krank und Millionen – insbesondere Fichten – bereits abgestorben. Wie kann es weiter gehen mit den Kahlflächen in Westerwald und Siegerland? Aufforsten oder auf Naturverjüngung setzen? Was bedeuten die derzeitigen Kahlstellen […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 9. August 2021

Schöpfungsgebet vor der Klima-Demo

Im ganzen Land und auch weltweit gehen am Freitag, 24. September, wieder Menschen auf die Straßen – für einen ökologischen Wandel, für Klimagerechtigkeit! Auch in Altenkirchen wird es eine Demo geben. Im Vorfeld der Altenkirchener Demo laden unser Kirchenkreis, der synodale Umweltausschuss und die Kirchengemeinde Altenkirchen um 13:30 Uhr zu einem „Gebet für die Schöpfung“ alle Teilnehmer:innen […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 8. August 2021

Musik für die Seele

  Noch immer bestimmen Corona-Regeln den (kirchlichen) Alltag und vor allem Großveranstaltungen, aber auch Kirchenkonzerte sind noch nicht in aller Fülle möglich. Trotzdem engagieren sich heimische Gemeinden und ihre Kirchenusiker:innen, um im Rahmen des Möglichen die kraftspendende Musik den Menschen nahezubringen. Auch zugunsten der Flutopfer an der Ahr und im gesamten Rheinland sind einige Konzerte […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 7. August 2021

Gemeinden bekommen Hilfen aus dem Rheinland

Welche Hilfe braucht seine Gemeinde jetzt nach der Hochwasserkatastrophe? Thomas Richter, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Eschweiler, muss nicht lange nachdenken: „Einen Gutachter, der die Räume der Kita untersucht; ob das Wasser, das im Haus stand, kontaminiert war“, antwortet er. Die Frage nach der Hilfe hat Edwin Jabs gestellt. Der pensionierte Pfarrer war vor seinem Ruhestand für […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 3. August 2021

Freunde in Muku beten für die Flutopfer

„Schon einen Tag nach der verheerenden Hochwasserflut in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen kamen die besorgten Mails aus unserem Partnerkirchenkreis Muku im Kongo.“ Karolin Schukowski, die bei der letzten Delegationsreise des Kirchenkreises Altenkirchen in Muku war, spürt die große Anteilnahme der Freunde aus Muku. Sie sind in Sorge um die Betroffenen und Helfer:innen und beten in allen […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 22. Juli 2021

Am Freitag läuten die Glocken für die Flutopfer

Am Freitag, 23. Juli, 18 Uhr, läuten auch kreisweit die Glocken in unseren Kirchen und laden damit zu einem (stillen) Gebet für die Opfer der Flutkatastrophen ein. Die Läute- und Gebetsaktion erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland, wo auch viele Kirchengemeinden nach der Flutwelle Tote und Verletzte zu beklagen haben […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 20. Juli 2021

Schnelle Reaktionen und großzügige Spenden

Schnell haben die heimischen Kirchengemeinden reagiert auf die schrecklichen Ereignisse, die die „Jahrhundertflut“ in Nähe und Ferne angerichtet hat. In den Gottesdiensten am Sonntag, 18. Juli, wurde allerorten für die Flutopfer gebetet und auch reichlich Geld gesammelt. Selten zuvor kamen in den Gemeinden an einem Ferien-Sonntag so viele Kollekten-Spenden zusammen. Das unfassbare Leid der betroffenen […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 16. Juli 2021

#unwetterklage: Ein digitaler Klageraum für Sorgen, Bitten, Trauer  

Nach verheerenden Unwettern in der Nacht zu Donnerstag, 15. Juli, die in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen auch Gebiete der Evangelischen Kirche im Rheinland getroffen haben, ist die Not bisweilen unaussprechlich. Deshalb hat die rheinische Kirche jetzt einen digitalen Klageraum eingerichtet – für Sorgen, Bitten, Trauer, aber auch für Anteilnahme. „Hier können Sie schreiben, was Ihnen durch […]

weiterlesen »

Veröffentlicht am 16. Juli 2021

Hochwasser: Präses ruft zu Gebet und Spenden auf 

Angesichts der Unwetter-Katastrophe in der Nacht zum Donnerstag und in dieser Folgezeit, die auch viele Gebiete unserer Landeskirche getroffen hat, zeigt sich der neue Präses Dr. Thorsten Latzel, tief bestürzt und ruft zu Spenden auf. „Ich bin tief erschüttert von den schrecklichen Bildern und Nachrichten, die uns aus den verschiedenen Gemeinden erreichen. Menschen kamen ums […]

weiterlesen »