Schulreferat
Stadthallenweg 16 57610 Altenkirchen
Autschbach: 02681/8008 38
Sekretariat: 02681/80 08 27
Öffnungszeiten Mediothek: Di, Mi, Do: 8.30 bis 12 und 14 bis 16 Uhr Freitags: nach Vereinbarung
eMail

Schulreferat der Kirchenkreise Altenkirchen und Wied

Die beiden Kirchenkreise unterhalten ein gemeinsames Schulreferat, das sich der Zusammenarbeit mit den Schulen widmet, die Fortbildung der Religionslehrer organisiert, Medien zur Verfügung stellt und vieles mehr…

Infomaterialien für Schulen aller Art zum Krieg in der Ukraine:

Hintergrundmaterialien, Arbeitshilfen, Andachten etc. können Sie direkt im Schulreferat anfordern.
Tel.: 02681 8008-27
schulreferat.altenkirchen@ekir.de

Aktuelle Angebote:

 

Was hat der Digitalpakt mit dem RU zu tun?  – Die App ‚BookCreator‘ zielführend im RU nutzen

 Digitalisierung in der Primarstufe ist nicht zuletzt durch den Digitalpakt zu einem wichtigen Thema geworden. Aber berührt das auch meinen Religionsunterricht? Will ich auch in diesem Fach mit meinen Lerngruppen die iPads nutzen? Anhand der Geschichte von der Arche Noah möchten wir Ihnen zeigen, wie auch Grundschüler*innen mit der App ‚BookCreator‘ multimediale E-Books erstellen können. Texte, Bilder, Fotos und Videos können selbst produziert und auf unkomplizierte Weise interaktiv eingebunden werden. An diesem Nachmittag werden wir exemplarisch zur Noah-Geschichte für das 1./2. Schuljahr arbeiten und selbst ausprobieren, was in diesem Themenfeld möglich ist. Vorkenntnisse sind (fast) nicht nötig, bitte bringen Sie aber ein digitales Endgerät, auf dem die App schon installiert ist, zur Fortbildung mit.

Zielgruppe:              Religionslehrer*innen aus Grund- und Förderschulen

Leitung:                    Dorothee Frölich

Referentin:              Eve Schlösser und Dorothe Fröhlich

Termin:                     Do., 23.06.2022 im Medienladen / Kurt-Esser-Haus (2. OG) in Koblenz, Markenbildchenweg 38, 15 bis 18 Uhr

Anmeldung:            schulreferat.koblenz@ekir.de

Anmeldeschluss:    16.06.2022

EFWI-Nr.:                 22 ES 3300 08

 

„Die Achtsamkeitspraxis an der eigenen Schule und im eigenen Unterricht leben und erleben“

In Kooperation mit Sandra Hummer, Pädagogin, Coach und Achtsamkeits-Trainerin, bietet das Ev. Schulreferat folgenden schulinternen Fortbildungsweg an:

  • Coaching und Beratung von Lehrer*Innen und Erzieher*innen, die ein Achtsamkeitskonzept in ihrer Institution implementieren möchten und eine Begleitung wünschen
  • insgesamt 3 Termine á 2 h als schulinterne Fortbildung mit EFWI-Nr.
  • Teilnehmer*innen melden sich verbindlich an. Die Teilnahme wird bescheinigt (Zertifikat).
  • Eine finanzielle Förderung ist möglich, Teilnehmer*innen beteiligen sich mit einem Unkostenbeitrag von 15,00 Euro pro Treffen.

Die vorgesehenen Treffen haben immer einen anderen thematischen Schwerpunkt:

 1. Sich als Lehrer*in Achtsamkeit zu eigen machen

Wie komme ich zu mehr Achtsamkeit und Gelassenheit am Unterrichtsmorgen? Welche praktischen Tipps gibt es für den Lehrer*innenalltag? Wie kann ein achtsames Miteinander in der Schule gelingen? Wie sieht achtsame Kommunikation aus?

  1. Die Schüler*innen mit Achtsamkeit bekannt machen

Wie beginnen? Was ist bei Schüler*innen zu beachten? Was ist ein „achtsames Klassenzimmer“? Welche Übungen erleichtern den Einstieg und können ritualisiert eingesetzt werden? Wie viel Theorie und wie viel Praxis braucht es? Wie umgehen mit Schwierigkeiten?

  1. Kontinuierlich achtsam sein

Welche weiterführenden Übungen gibt es? Wo gibt es Querverbindungen zu anderen Fachbereichen und was hat das mit dem Selbstmitgefühl auf sich? Wie gelingt es mir, kontinuierlich zu üben und wie kann Achtsamkeit nachhaltig im Schulalltag verankert werden?

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Ev. Schulreferat Altenkirchen und Wied (schulreferat.altenkirchen@ekir.de) oder direkt an Sandra Hummer (sandra.hummer@anbesi.de).

 

 

Falls aufgrund der jeweils geltenden Hygieneverordnungen oder aufgrund der Einschätzung der (Mit-)Veranstalter eine im aktuellen Programm avisierte Veranstaltung der Fort- und Weiterbildung in Präsenz nicht verantwortbar sein sollte, realisieren wir unser Vorhaben auf digitalem Wege, in der Regel über unseren Zoom-Account. Bitte achten Sie auf die schriftliche Einzeleinladung, die Ihrer Schule in der Regel zwei bis drei Wochen vorher zugeht.

 

 

Im Krisenfall – etwa bei Schulschließungen aufgrund der aktuellen „Corona-Lage“- sind die Schulpfarrerinnen und Schulpfarrer telefonisch und per Mail erreichbar für ihre Schülerinnen und Schüler:

 

Martin Autschbach

August-Sander-Realschule +

Altenkirchen

martinhermann.autschbach@ekir.de 0151 7282 4387
Nicole Eker

IGS Betzdorf-Kirchen

BBS Wissen

nicole.eker@ekir.de 0152 09835510
Martin Göbler

BBS Wissen

martin.goebler@ekir.de 0171 7877525
Marion Holzhüter

BBS Wissen

marion.holzhueter@ekir.de

mholzhueter@bbs-wissen.de

 

0151 41847708
Anja Karthäuser

Freiherr vom Stein-Gymnasium Betzdorf

a.karthaeuser@fvsgy.bildung-rp.de 02741 9382450
Barbara Kulpe

IGS Hamm

RS Plus Dierdorf

barbara.kulpe@ekir.de 02681 2864

 Außerdem sind folgende Medien im Schulreferat ausleihbar: MEDIENANGEBOT

Frühere Berichte über Exkursionen/Konvente finden Sie hier: