In 2016 geförderte Projekte

 

  • Kirchengemeinde Altenkirchen-Bücherei: Medienbox für Flüchtlinge
  • Kirchengemeinden Betzdorf, Freusburg, Kirchen in Zusammenarbeit mit der  Männerarbeit im Kirchenkreis: Angebote für Männer/Väter-/Kinderprojekt u.a.
  • Kirchengemeinde Birnbach:  Instandsetzung der Orgel  in Weyerbusch
  • Kirchengemeinde Flammersfeld: Taizé-Fahrt  der Jugend
  • Jugendverband Birnbach, Flammersfeld, Schöneberg, Mehren: Musikanlage für die Jugendband
  • Kirchengemeinde Daaden und synodale Männerarbeit: Väter/Kinder-Arbeit
  • Diakonisches Werk und Mehrgenerationenhaus Altenkirchen:  Unterstützung für Personen, die demente Menschen pflegen
  • Diakonisches Werk + Beratungsstelle Betzdorf:  Anschaffung für die Eltern-Kind-Gruppe
  • Kirchengemeinde Kirchen: Anschaffung von  Großdruck-Gesangbüchern
  • KG Kirchengemeinde Wissen: Kinderprojekt – Bau einer Legostadt
  • Schulreferat/Jugendreferat: Angebot von Medienpaketen zu Flucht – Asyl – Migration
  • Kirchengemeinde Almersbach: Kinder- und Jugendarbeit/Museumstour
  • Kirchengemeinde Betzdorf: Instrumente für die Jugendband
  •  Kirchengemeinden Daaden, Friedewald, Gebhardshain und Herdorf + Männerarbeit im Kirchenkreis: Aktion mit  Vätern und Kindern im Kletterwald
  • Kirchengemeinde Daaden:  Jugend-Segelfreizeit in den Niederlanden
  • Diakonisches Werk + Beratungsstelle:  Weitere Ausstattung für das Projekt „Babybedenkzeit“

 

Baby

Für das Projekt „Babybedenkzeit“ und für eine Eltern-/Kindgruppe in Betzdorf gab es Zuschüsse von der Kirchenkreis-Stiftung. Die Mitarbeiterinnen der kreiskirchlichen Beratungsstelle (Nicole Best und Antje Daub-König) zeigten Ausschnitte ihrer Beratungsarbeit.

Eckhard Dierig

Oft sind es kleine Hilfen, die bereichern: Pfarrer Eckhard Dierig (Kirchen) dankte für einen Zuschuss der Stiftung zur Anschaffung von „Großdruck-Gesangbüchern“, die Menschen seiner Kirchengemeinde das Mitlesen und Mitsingen erleichtern.

Martin Autschbach

Das Schul- und Jugendreferat des Kirchenkreises kann dank der Stiftungs-Zuschüsse neue Medienangebote zu dem Themenfeldern „Flucht-Asyl-Migration“ den Gemeinden, Gruppen und Einrichtungen anbieten. Pfarrer Martin Autschbach stellte ein Kinderbuch dazu vor.